NAGELDESIGN . WIMPERNVERLÄNGERUNG . BEAUTY PRODUKTE . EXKLUSIVE

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
Stand 02.11.2014

§ 1. (Allgemeine Bestimmungen und Geltungsbereich)

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) von

NAILCULT | LASHESCULT
Inh. Thomas Schrefler (nachfolgend „NC/FC“)
Kaiser-Josef-Platz 55
4600 Wels
AUSTRIA

Fon: +43 (0)650/ 900 31 41

Mail: nailcult@gmail.com
UID-Nr.: ATU62329304
Steuernummer: 318/5649

(2) Unsere nachstehenden Liefer- und Geschäftsbedingungen gelten für den gesamten Geschäftsverkehr, insbesondere für alle zukünftigen Geschäfte über die Seiten NC/FC und für den eigenen Online-Shop (http://www.Nailcult.at/shop bzw. http://www.Nailcult.de auch wenn dann nicht gesondert auf sie Bezug genommen wird und regeln diese abschließend, es sei denn, dass davon abweichende Bedingungen schriftlich vereinbart werden. Die Entgegennahme von Lieferungen oder Teillieferungen gilt in jedem Fall als Anerkennung unserer Liefer- und Geschäftsbedingungen.

(3) NC/FC bietet über den Online-Shop ihren Kunden neue Kosmetische Produkte (z.B. UV Gele, Tips, Acryl, Acryl Powder, Nailart, Nail art, Nagellacke, UV-Gel, künstliche Fingernägel, Kunstangel, Nagelspitzen, Colourpowder, Primer, Haftvermittler, Lichthärtungsgeräte, Lichthärtungssysteme, Stamping, Fimo, Farbgel, nagelstudio, Zubehör, nail shop, nagelprodukte, nageldesign shop, nageldesign, nail, nails, nagelstudio, Kunstnägel, Acryl Produkte, Feilen, Nail Tools, Nail Equiment, Nail Polish, Acrylic, Nail Files, Nail Pen, Nail Stickers, Stickers, Liquid, UV Lamp, UV Lights, Light, Nail Prep,Classic Square, French Manicure, Manicure, Deep C curve, Active, false Lashes, Lashes, Eyelashes, Eyelash, Eyelash Extension, Lash, Glue, Wimpernverlängerung, dauerhafte Wimpernverlängerung, Remover, Pads, Pad, Micro Brushes, Brushes, Brush, Pinzetten, Sticks, C-Curl, D-Curl, B-Curl) Jade Stein, Stone sowie diverse neue Kosmetikartikel, Kosmetik, Beauty und Nahrungsergänrzungsmittel – so unter anderem Teelichter bzw. Duft Kerzen zum Kauf an. Folgende Partnerstudio beziehen Produkte von uns, www.Nagelstudio-linz.at und www.Nagelstudio-wels.at unter anderem auch für Schulungsteilnehmerinnen und Ausbildung zur Nageldesignerin, Nageldesign Ausbildung, Kurs Nageldesign, Nageldesign Kurs, Kunstnägel Ausbildung

(4) Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die zu einem Zweck handelt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

(5) Kunden im Sinne der hier vorliegenden AGB sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

(6) Als Unternehmer im Sinne der vorliegenden AGB ist jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft anzusehen, mit der in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung einer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.


§ 3. Angebote sind stets freibleibend. Erfolgt unsere Lieferung, ohne dass dem Käufer vorher eine Auftragsbestätigung zuging, so kommt der Vertrag mit Übergabe der Waren an den Spediteur oder den Frachtführer zustande. Angebote und die Annahme bzw. Bestätigung von Bestellungen erfolgen unter dem Vorbehalt rechtzeitiger und ausreichender Selbstbelieferung. Bei nicht ausreichender Selbstbelieferung sind wir berechtigt nach einer Frist von 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten.

§ 4. Alle Lieferungen erfolgen ab Lager bzw. Filiale. Sollte die Auslieferung der Ware verzögert werden, so kann uns der Besteller eine angemessene schriftliche Nachfrist von mindestens 21 Tagen setzen. Für die Einhaltung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. Im Fall der Nichterfüllung durch den Käufer können wir den uns entstandenen Schaden ersetzt verlangen. Wir sind nicht verpflichtet, die ausfallenden Mengen nachzuliefern. Schadensersatzanspruche wegen verspäteter Lieferung sind in jedem Fall ausgeschlossen, sofern die Verspätung nicht auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits zurückzuführen ist. Offensichtlich unrichtige oder unvollständige Lieferung sowie offensichtliche Mängel und Beanstandungen hat uns der Käufer unverzüglich (spätestens innerhalb von 2 Werktagen) schriftlich anzuzeigen, ansonsten sind wir von der Mängelhaftung befreit.

§ 5. Auch bei rechtzeitiger und begründeter Rüge von Mängeln, zu denen das Fehlen zugesicherter Eigenschaften gehört, kann Wandlung erfolgen. Gewährleistungsansprüche des Kunden bleiben gegen Rückgabe auf die kostenfreie Ersatzlieferung oder auf die Rückerstattung des Kaufpreises beschränkt. Darüber hinaus ist eine Haftung ausgeschlossen.

§ 6. Die angegebenen Preise sind freibleibend ab Werk zuzüglich gesetzlich gültiger Mehrwertsteuer. Mit Erscheinen neuer Preise / Preislisten / Kataloge verlieren alle früheren Preise ihre Gültigkeit. Änderungen in Bezug auf Mengen und Preise behalten wir uns vor. Auch übernehmen wir keine Gewähr für eventuell vorhandene Fehler in den von uns verwendeten bzw. zur Verfügung gestellten Medien.
Maßgeblich für die Rechnungsstellung sind die zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Preise.

§ 7. Der Mindestbestellwert beträgt 100,00 Euro Netto

§ 8. Artikeländerungen in Design und / oder Farbe sowie technischen Verbesserungen bzw. Änderungen behalten wir uns ausdrücklich vor, dass die abgebildeten Produktbilder in unseren Katalogen oder im Onlineshop von den Produkten abweichen können (Symbolbilder).

§ 9. Die Bezahlung erfolgt grundsätzlich per Nachnahme, Lastschrifteinzug bzw. Kreditkarte (Visa / Mastercard) bzw. im Shop per Bankomatkarte mit PIN oder in Bar.

§ 10. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers ab Werk. Der Versand der Ware erfolgt durch GLS innerhalb der EU, sofern keine andere schriftliche Vereinbarung vorliegt. Die Versanddauer bei lagernden Artikeln beläuft sich in der Regel auf ca. 2 Werktage.
Die Transport- bzw. Bearbeitungsgebühren gehen zu Lasten des Käufers. Für die Berechnung sind allein die von uns bei Abgang ermittelten Mengen, Gewichte oder Stückzahlen maßgebend. Bei Bestellungen über EUR 150,00 Netto erfolgt die Lieferung versandkostenfrei nach Österreich und Deutschland.

Artikel die nicht lieferbar sind, werden nicht kostenfrei nachgeliefert, diese müssen erneut bestellt werden. Die Versanddauer bei lagernden Artikeln beläuft sich in der Regel auf ca. 1 bis 5 Werktage.

Für Pakete, welche per Nachnahme geliefert werden, werden dem Besteller 4,75 Euro netto für Österreich und 12,00 Euro netto für Deutschland Nachnahmegebühr verrechnet.

§ 11. Die von uns angebotenen Produkte, insbesondere chemische Stoffe, die zur weiteren Verarbeitung bestimmt sind, sind für professionellen und gewerblichen Gebrauch. Wir behalten uns daher das Recht vor, diese Waren ausschließlich an Kursteilnehmer, Groß- und Einzelhändler abzugeben. Ein Nachweis in schriftlicher Form, z.B. Gewerbeschein und / oder Ausbildungsnachweis, sind bei Erstbestellung auf Verlangen vorzulegen.

§ 12. Transportschäden müssen unverzüglich dem Zusteller bzw. dem Frachtführer sowie uns schriftlich angezeigt werden. Als Nachweis einwandfreier Verpackungen genügt die unbeanstandete Annahme der Ware durch den Spediteur oder Frachtführer.

§ 13 Unfrei an uns versendete Pakete werden nicht angenommen.

§ 14. Ausschließlicher Gerichtsstand ist Wels.

§ 15. Bei Sonder-, Verkaufs-, Weihnachtsaktionen bzw. Messen können andere Liefer- und Zahlungsbedingungen gelten, die mit den hier angeführten nicht übereinstimmen. Warenumtausch, Rückgabe oder ähnliches ist bei diesen Angeboten nicht möglich.

§ 16. Wiedereinlagerungsgebühr:
Für alle nicht angenommenen Nachnahme-Pakete, welche zu uns zurückgehen, müssen wir Ihnen 20% des Rechnungsbetrages als "Wiedereinlagerungsgebühr" in Rechnung stellen. Weiters behalten wir uns das Recht vor, den Käufer / Besteller in unserer Kundendatenbank zu sperren und von zukünftigen Lieferungen auszuschließen.

§ 17. Warenreservierung (Bestellung in unserem Onlineshop mit der Versandart Selbstabholung nach Vereinbarung):
Die bestellten Artikel bzw. Waren, werden nach Eingang der Bestellung für Sie max. 5 Werktage reserviert. Bei Nichtabholung der bestellten Waren an vereinbartem Ort innerhalb von 5 Werktagen wird die Bestellung bzw. Reservierung storniert. Weiters behalten wir uns das Recht vor, den Käufer / Besteller in unserer Kundendatenbank zu sperren und von zukünftigen Lieferungen auszuschließen.

§ 18. Sollten einer oder mehrere Punkte dieser Geschäftsbedingung für ungültig erklärt werden, so behalten die anderen ihre Gültigkeit

*********************************************************************************************************

§ 19. (Vertragsschluss NAILCULT| LASHESCULT Inh. Thomas Schrefler)

(1) Der Vertrag kommt unter den in den Abs. 2 bis 5 dieser Vorschrift genannten Voraussetzungen zustande.

(2) Die innerhalb des Online-Shops aufgeführten Produkte und Leistungen stellen keine NC/FC bindenden Angebote dar; es handelt sich vielmehr um die Aufforderung an den Kunden, ein verbindliches Angebot durch Abgabe einer Bestellung zu unterbreiten.

(3) Durch Absendung der Bestellung aus dem „virtuellen Warenkorb“ gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung über die in diesem enthaltenen Artikel ab. Den Zugang dieser Bestellung wird NC/FC unverzüglich per eMail bestätigen.

(4) Der Kaufvertrag kommt mit der ausdrücklichen Annahme der Bestellung oder Auslieferung der Ware durch NC/FC zustande. Als Auftragsbestätigung gilt daher im Falle umgehender Auftragsausführung auch der Lieferschein bzw. die Warenrechnung. Insoweit ist NC/FC in jedem Fall berechtigt, das Vertragsangebot des Kunden innerhalb von 3 (drei) Werktagen nach Eingang der Bestellung anzunehmen.

(5) NC/FC übernimmt kein Beschaffungsrisiko. Der Vertragsschluss erfolgt daher unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung durch Zulieferer, nicht oder nur teilweise zu leisten. Die Verantwortlichkeit von NC/FC für Vorsatz oder Fahrlässigkeit nach Maßgabe von § 10 dieser AGB bleibt hiervon unberührt. Im Fall der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der Leistung wird NC/FC den Kunden unverzüglich informieren; im Fall des Rücktritts wird die Gegenleistung unverzüglich an den Kunden zurückerstattet.

(6) Der Vertragstext wird gespeichert; er ist über den internen Kundenbereich weiterhin nach Absendung der Bestellung abrufbar. Der Login erfolgt direkt über die unter § 1 Abs. 1 dieser AGB genannte Webseite von NC/FC unter Angabe des Benutzernamens sowie des zuvor bestimmten Kennwortes.

(7) Die Vertragssprache ist Deutsch.

********************************************************************************************************

§ 20. Widerrufsrecht und -folgen

(1) Verbraucher können ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, eMail) oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt mit dem Zeitpunkt, zu dem die Widerrufsbelehrung in Textform mitgeteilt worden ist, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Verbraucher und auch nicht vor Erfüllung der unternehmerischen Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Bei der Berechnung der Frist wird der danach maßgebliche Tag, zu dem die Widerrufsbelehrung in Textform mitgeteilt worden ist bzw. der Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher bzw. der Tag der Erfüllung der benannten Informationspflichten nicht mitgerechnet. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.


(2) Der Widerruf ist zu richten an:

NAILCULT | LASHESCULT
Inh. Thomas Schrefler
Kaiser-Josef-Platz 55
A-4600 Wels
eMail: nailcult@gmail.com

(3) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Gebrauchsvorteile, Zinsen) herauszugeben. Können Verbraucher die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen sie insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen kann der Verbraucher die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Ware nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

(4) Paketversandfähige Sachen sind auf Gefahr von NC/FC zurückzusenden. Verbraucher haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt oder wenn Verbraucher bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Verbraucher kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Verbrauchern abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden; dabei beginnt die Frist im Hinblick auf die Erstattungsverpflichtung von NC/FC mit Zugang der Widerrufserklärung oder im Fall der Rücksendung mit Zugang der Ware.

(5) Das Widerrufsrecht besteht nach § 312d Abs. 4 Nr. 1 BGB nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde.

**********************************************************************************************************************

§ 21. (Vergütung und Zahlungsbedingungen)

(1) Der Kunde hat alle Beträge spätestens 7 Tage nach Erhalt der Zahlungsaufforderung ohne Abzug zu zahlen; maßgeblich ist der Eingang des Betrags bei NAILCULT | LASHESCULT. Nach erfolglosem Ablauf der Frist kommt der Kunde ohne weitere Erklärung seitens des Verkäufers in Zahlungsverzug.

Hierbei behalten wir uns vor, 8% Verzugszinsen und netto EUR 15,00 Mahnspesen pro Mahnung in Rechnung zu stellen! Nach erfolgter 2. Mahnung werden sofortige rechtliche Schritte zur Einbringung offener Beträge eingeleitet (Inkasso) sowie die entsprechenden Meldungen an den "Kreditschutzverband von 1860" durchgeführt. Sämtliche, ab diesem Zeitpunkt anfallenden Kosten trägt alleinig der Käufer / Besteller.

(2) Ein Verbraucher hat die Geldschuld während des Verzugs in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

(3) Ein Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Das Recht, einen höheren Verzugszinsschaden nachzuweisen und geltend zu machen bleibt vorbehalten.

(4) Ein Zurückbehaltungsrecht kann der Kunde nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

**********************************************************************************************************************

§ 22. (Kundendienstinformationen, Gewährleistungs- und Garantiebedingungen)

(1) Kundendienstinformationen, Gewährleistung und Garantie gewährt NC/FC nach Maßgabe der folgenden Absätze. Etwaige Anfragen und / oder Beanstandungen jeglicher Art sind an NAIL CULT über die in § 1 Abs. 1 dieser AGB angeführten Kontaktdaten zu richten.

(2) Keine Gewährleistung besteht im Fall von Schäden, die durch eine unsachgemäße Verwendung oder Behandlung des Artikels entstanden sind. Gleiches gilt für einen sogenannten gewollten Verschleiß.

(3) Der Kunde hat im Fall von Mängeln an der gelieferten Sache den gesetzlichen Regelungen entsprechend grundsätzlich zunächst nur einen Anspruch auf Nacherfüllung. Verbraucher haben insoweit die Wahl, ob die Nacherfüllung entweder durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Happy Nail Shop bleibt jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für den Verbraucher bleibt. Gegenüber Unternehmern leistet NAILCULT | LASHESCULT für Mängel der Ware dagegen zunächst nach eigener Wahl Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

(4) Der Kunde ist nicht berechtigt, einen vorliegenden Mangel unmittelbar selbst zu beseitigen oder durch Dritte beseitigen zu lassen (Selbstvornahme); etwaig dafür angefallene Aufwendungen werden nicht erstattet.

(5) Ist die Nacherfüllung fehlgeschlagen, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl entsprechend den gesetzlichen Vorschriften die Vergütung herabsetzen (Minderung), den Vertrag rückgängig machen (Rücktritt), Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen. Wählt der Kunde insoweit Schadensersatz oder macht er vergebliche Aufwendungen geltend, so gelten die Haftungsbeschränkungen nach § 9 dieser AGB.

(6) Bei Unternehmern beträgt die Verjährungsfrist für die Mängelansprüche 1 Jahr ab Ablieferung. Mit diesen Fristen verbundene Verjährungserleichterungen gelten dagegen nicht, soweit NC/FC nach § 9 dieser AGB haftet oder es um das dingliche Recht eines Dritten geht, aufgrund dessen die Herausgabe des Liefergegenstandes verlangt werden kann.
Bei Verbrauchern verjähren die Ansprüche wegen Mängeln binnen 2 Jahren ab Ablieferung.

(7) Offensichtliche Mängel sind durch Unternehmer innerhalb einer Frist von 10 Tagen ab Empfang der Ware schriftlich unter den in § 1 Abs. 1 dieser AGB aufgeführten Kontaktdaten anzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung der Mangelanzeige. Der Unternehmer ist vollumfänglich beweisbelastet für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, namentlich für den Mangel selbst, den Zeitpunkt der Entdeckung des Mangels und die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.

(8) Die bloße Präsentation der Artikel im Online-Shop ist als reine Leistungsbeschreibung anzusehen, keinesfalls als Garantie für die Beschaffenheit oder Haltbarkeit der Waren. Garantieerklärungen Dritter, insb. Herstellergarantien, bleiben hiervon unberührt.

**************************************************************************************************************************
§ 23. (Haftung)

(1) Nach den gesetzlichen Bestimmungen haftet NAILCULT | LASHESCULT uneingeschränkt für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung sowie Arglist beruhen. Darüber hinaus haftet NC/FC uneingeschränkt für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften, wie dem Produkthaftungsgesetz, umfasst werden sowie im Fall der Übernahme von Garantien.

(2) Für solche Schäden, die nicht von Absatz 1 erfasst werden und die durch einfache oder leichte Fahrlässigkeit verursacht werden, haftet NC/FC, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung von Vertragspflichten betrifft, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertrauen darf (sog. Kardinalpflichten). Dabei beschränkt sich die Haftung von NC/FC auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

(3) Im Falle leicht fahrlässiger Verletzungen solcher Vertragspflichten, die weder von Absatz 1 noch Absatz 2 erfasst werden (sog. unwesentliche Vertragspflichten) haftet NC/FC gegenüber Verbrauchern – dies begrenzt auf die vertragstypischen vorhersehbaren Schäden.

(4) Eine weitergehende Haftung ist ausgeschlossen.

**************************************************************************************************************************
$ 25. (Bildmaterial, Texte, Shop, Urheberrechtlich)

(1) Alle Bilder, Grafiken, Texte, sind Urheberrechtlich geschützt, und verlangen für eine Weitergabe an Dritte Personen ein Zustimmung des Urhebers.

Urheber:

NAILCULT | LASHESCULT | NAILMAN | LASHESMAN | TECHNIQUES Inh. THOMAS SCHREFLER
Kaiser-Josef-Platz 55
4600 Wels

(2) Sollte hierbei eine Verwendung an eine Dritte Personen weitergeben werden, ist der Urheber berechtigt Klage einzureichen, und Schadensersatz zu verlangen.

**************************************************************************************************************************

§ 24. (Schlussbestimmungen)

(1) Es gilt das Recht der Republik Österreich. Bei Verbrauchern, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

(2) Die Bestimmungen des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (UN-Kaufrecht) finden keine Anwendung.

(3) Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist der Geschäftssitz von NC/FC, sofern der Kunde in seiner Eigenschaft als Unternehmer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Österreich hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt